Gemeinsam erfolgreich

Durch folgende Schritte helfen Sie uns, den
"Honecker-Bunker" als Museum zu öffnen:

1 Folgen Sie uns,

um informiert zu bleiben

2 Teilen Sie Inhalte,

um Andere zu gewinnen

3 Spenden Sie,

damit das Projekt Erfolg hat

WebID 302 - Konzeption geschützter Führungsstellen

Beschluss über eine Konzeption geschützter Führungsstellen

Auf der 35. Sitzung des NVR am 12.11.1968 wurde ein Beschluss zur Errichtung geschützter Führungsstellen, für den Verteidigungszustand, beraten und verabschiedet. In den Erläuterungen zum Hauptdokument wurde hierzu die Tarnbezeichnung „Programm Delphin“ vorgeschlagen. Eine tatsächliche Verwendung in späteren Unterlagen konnte bisher noch nicht gefunden werden. Entsprechend dieser Konzeption wurde die in den Bildern 6 -9 festgelegten Schutzbauten geplant. Hier sollte die Führung der DDR, im Kriegs- oder Spannungsfall, dezentralisiert untergebracht werden. Zu dieser Gesamtproblematik können weiterhin folgende Dokumente eingesehen werden:

Dokumente

Bild 1: Protokoll Tagesordnung 35.Sitzung
Bild 2 - 5: Anlage 3; Text Konzeption
Bild 6 - 9: Grafik Programm
Bild 10: Kräfteübersicht
Bild 11: Kostenübersicht
Bild 12 – 15: Erläuterungen zum Programm
Bild 16, 17: Internes Schreiben MfS zum Programm
Bild 18, 19: Schreiben zur Klärung offener Fragen zwischen MfNV und MfS

Quelle: Bilder 1- 5 und 10, 11 Bundesarchiv Freiburg, Abteilung Militärarchiv DVW 1/39492
Quelle: Bilder 6 -9 und 12 – 19 BSTU AGM 117

Diesen Artikel mit Freunden teilen:

Newsletter