Gemeinsam erfolgreich

Durch folgende Schritte helfen Sie uns, den
"Honecker-Bunker" als Museum zu öffnen:

1 Folgen Sie uns,

um informiert zu bleiben

2 Teilen Sie Inhalte,

um Andere zu gewinnen

3 Spenden Sie,

damit das Projekt Erfolg hat

WebID 702 - Turbolekt Notstromaggregate

Turbolekt Notstromaggregate

Diese Notstromaggregate wurden in den Schutzbauwerken des Komplexes 5000 nicht eingesetzt. Im U-Zonenbereich des Objektes 5001 kamen aber zwei dieser Anlagen zum Einsatz. Aus diesem Grund und auch weil Turbolektaggregate bereits im Objekt Traube und anderen Schutzbauwerken (SBW) zum Einsatz kamen einige ergänzende Informationen zu dieser Technik.

Das Turbolekt ist ein Notstromaggregat mit Gasturbinenantrieb aus der Produktion der Firma Strömungsmaschinen GmbH Pirna und wurde bis 1991 produziert. Durch seine einfache Handhabung sowie die kostengünstige Wartung und Instandhaltung war diese Art von Notstromaggregaten in vielen wirtschaftlichen und militärischen Bereichen der DDR im Einsatz. Der Einsatz dieser Anlagen setzt sich bis in die Gegenwart fort und eine der Firmen die den Kundendienst garantiert, ist die Firma Thomas Helmig & Manfred Köckritz GbR Gasturbinen Notstromaggregate, auf deren Website haben wir auch einige Fotos und technische Daten gefunden.

Die Turbolekttechnik wurde in zwei Grundausstattungen produziert:

- als stationäres Notstromaggregat mit der Typenbezeichnung

  • TE 330 mit einer elektrischen Leistung von 160 kVA 130 KW
  • TE 440 mit einer elektrischen Leistung von 200 kVA 160 KW
  • TE 550 mit einer elektrischen Leistung von 250 kVA 200 KW

Die stationären Aggregate verfügen über einen Schaltschrank der den Automatikstartbetrieb des Notstromaggregates beinhaltet.

- als mobiles Notstromaggregat mit der Typenbezeichnung

  • TE 333 mit einer elektrischen Leistung von 160 kVA 130 KW
  • TE 443 mit einer elektrischen Leistung von 200 kVA 160 KW

Die mobilen Aggregate sind auf einen Zweiachsanhänger montiert und nur im Handbetrieb nutzbar.

Als Gasturbine werden entsprechend der Leistungsanforderungen der Typ 029 - 1 mit 315 PS und Typ 027 - 1 mit 220 PS verwendet.

In den nachfolgenden Fotos können einige Turbolektkomponenten betrachtet werden.

Dokumente

Bild 1: TE 330
Bild 2: TE 440
Bild 3: TE 550
Bild 4: TE 333
Bild 5: TE 443
Bild 6: Gasturbine 029-1
Bild 7: Gasturbine 027-1

Quelle: Website der Firma Thomas Helmig & Manfred Köckritz GbR Gasturbinen Notstromaggregate

Diesen Artikel mit Freunden teilen:

Newsletter

captcha