Achtung, Privatbesitz

Das Objekt 5001 ist in Privatbesitz. Ein unbefugtes Betreten ist untersagt. Bitte vermeiden Sie dies!

! Bitte respektieren Sie,

dass wir noch keine öffentlichen Führungen anbieten. Dies wird frühestens ab 2022 möglich sein.

? In Ausnahmefällen

oder wenn Sie gar zu ungeduldig sind, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Z.B. per Mail an info@bunker5001.com

> Besucher mit Anmeldung

sind willkommen und können sich auf dem Objekt ausführlich bewegen. Aber nur mit Termin und Erlaubnis!

Kamera und Objektiv

Die Kamera ist eine gewöhnliche Canon 400D, aber wir verwenden ein Nikon Objektiv! Da das 10,5mm Fisheye von Nikon eines der Besten Objektive für Panoramaaufnahmen ist, die Canon Kameras unserer Meinung nach aber die besseren Bilder machen, musste ein Adapter her. Mit ihm ist es möglich, das Nikon Objektiv an der Canon Kamera zu befestigen. Natürlich lässt sich mit dieser Kombination die Blenden- und Schärfeneinstellung nicht mehr über die Kamera steuern und muss per Hand vorgenommen werden. Um die gemachten Einstellungen "zu speichern", wurde der Entfernungsring mit Isolierband festgeklebt und die Blende in der gewünschten Position mit Heißkleber fixiert. Den Heißkleberklecks sieht man an der Rückseite des Objektivs am rechten inneren Rand des silbernen Adapterringes. Er ist übrigens reversibel. Wir benutzen 2 identische Kamerasysteme und die "Namensschilder" sind nicht angebracht, weil wir uns dauernd streiten, wer welche Kamera bekommt, sondern weil wir sicherstellen wollen, dass die gemachten Einstellungen der Objektive zur entsprechenden Kamera und dem jeweiligen Panoramakopf passen. Ja, es sollte natürlich keinen Unterschied machen, da ja alles identisch ist - aber wer weiß, wer weiß. Nicht, dass wir nach etlichen tausend Aufnahmen feststellen: "Oh, nix geworden. Müssen wir noch mal von vorne anfangen."

Diesen Artikel mit Freunden teilen:

Newsletter

captcha