Achtung, Privatbesitz

Das Objekt 5001 ist in Privatbesitz. Ein unbefugtes Betreten ist untersagt. Bitte vermeiden Sie dies!

! Bitte respektieren Sie,

dass wir noch keine öffentlichen Führungen anbieten. Dies wird frühestens ab 2022 möglich sein.

? In Ausnahmefällen

oder wenn Sie gar zu ungeduldig sind, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Z.B. per Mail an info@bunker5001.com

> Besucher mit Anmeldung

sind willkommen und können sich auf dem Objekt ausführlich bewegen. Aber nur mit Termin und Erlaubnis!

Dietmar Wiegand - Zeitzeuge

Dietmar Wiegand

Ehem. Diensthabender Nachrichtenzentrale des Bunkers 5001

Als ehemaliger Diensthabender der Nachrichtenzentrale des Bunkers 5001, war ich einige Jahre dort tätig und habe das Objekt 17/5001 noch in betriebsbereitem Zustand erlebt. Als ingenieurtechnische Meisterleistung und einmalig in der Welt, sollte dieser Bunker als Museum und Mahnmal erhalten bleiben, um der Nachwelt den wahnsinnigen finanziellen und materiellen Aufwand zu verdeutlichen, der speziell in den Zeiten des kalten Krieges für den Bau eines solchen Bunkers betrieben wurde.

Newsletter

captcha