Achtung, Privatbesitz

Das Objekt 5001 ist in Privatbesitz. Ein unbefugtes Betreten ist untersagt. Bitte vermeiden Sie dies!

! Bitte respektieren Sie,

dass wir noch keine öffentlichen Führungen anbieten. Dies wird frühestens ab 2022 möglich sein.

? In Ausnahmefällen

oder wenn Sie gar zu ungeduldig sind, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Z.B. per Mail an info@bunker5001.com

> Besucher mit Anmeldung

sind willkommen und können sich auf dem Objekt ausführlich bewegen. Aber nur mit Termin und Erlaubnis!

Thomas Bergmann

Thomas Bergmann

Der ehemalige Zeitsoldat ist mittlerweile als Computeradministrator und Fotograf tätig. Er stellt zusammen mit Hannes Hensel den Kern des Teams der Dokumentation dar.

Durch seine langjährigen Erfahrungen in der Fotografie, war es für ihn ein Leichtes, auch der Panoramafotografie Herr zu werden und er hat während der Vorüberlegungen zur Dokumentation immer wieder für das Projekt gesprochen und so wesentlich dazu beigetragen, dass überhaupt damit begonnen wurde.

Er ist von Anfang an beim Projekt der Sicherungs- und Erhaltungsmaßnahmen des Bunkers 17/5001 des BBN e.V. dabei und der wichtigste Fürsprecher der Dokumentation gewesen.

Eckdaten


Aufgaben: Organisation, Planung, Koordination, Fotografieren, Elektroarbeiten

Zeitaufwand

2 bis 3 Tage (8 Stunden) pro Woche seit Mitte 2006.
Davor sporadisch, je nach Bedarf.

Newsletter

captcha