Helfen Sie mit, den "Honecker-Bunker" zu öffnen!

Wir wollen den Bunker 17/5001 und das umgebende Objekt wieder öffentlich zugänglich machen. Bitte helfen Sie uns dabei:

1 Folgen

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

2 Teilen

Erzählen Sie Anderen davon!

Teilen auf Facebook Twittern Teilen auf Google+

3 Spenden

Unterstützen Sie das Projekt!

Finanzielle Unterstützung Weitere Möglichkeiten

Denkwürdig - Erhaltenswürdig

Der Bunker 17/5001, auch "Honecker-Bunker" genannt, und die zugehörige Liegenschaft sind ein Ort, an dem man die jüngere Geschichte des "Kalten Krieges" intensiv erfahren kann. Das Wissen um das weltweite Konfliktpotential und die damaligen Ängste werden hier spürbar. Diese Möglichkeit der "eigenen Erfahrung" wollen wir für künftige Generationen erhalten, um das Bewusstsein für friedliche und bessere Lösungen in der Zukunft zu fördern.

Seit Anfang 2003 ist Hannes Hensel (Initiator des "Projekts 5001") mit dem unter Denkmalschutz stehenden Bunker vertraut. Über die Jahre haben sich viele Mitstreiter gefunden, welche ihn und das "Projekt 5001" unterstützen. Gemeinsam wurde bereits viel erreicht, aber das Wichtigste steht noch aus.

Es ist an der Zeit "Zukunft zu gestalten": Wir wollen den Bunker und die Liegenschaft dauerhaft museal für Bildung und Kultur nutzen. Bitte unterstützen Sie uns dabei!


Weitere Informationen auf unserer Website

Hier geht es, neben der Geschichte des auch als "Honecker-Bunker" bekannten "Bunkers 17/5001", vor allem um den Erhalt und die zukünftige Nutzung dieses einmaligen Denkmals und der als "Objekt 17/5001" bezeichneten zugehörigen Liegenschaft. Hierfür haben wir folgende Informationen für Sie vorbereitet:


Video Aufruf

Wir gestalten Zukunft
Machen Sie mit


Bunker 5001

Ein einmaliges
technisches Denkmal


Objekt 5001

Die Liegenschaft rund
um den Bunker 5001


Projekt 5001

Die Menschen hinter
dem Projekt

Haben Sie Fragen an uns oder möchten Sie weitere Informationen, dann stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Unsere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier. Beachten Sie auch unsere Auswahl an häufig gestellten Fragen.

Diesen Artikel mit Freunden teilen:

Newsletter